Du wirst gleich verschiedene Thesen zum Grundeinkommen sehen.

Überzeugen sie dich oder nicht? Antworte aus dem Bauch heraus oder nutze die Aufklapptexte, um dich zu informieren.

Deine Antworten werden nicht gespeichert.

Datenschutzerklärung ansehen
Grundeinkommen als Mittel, um Familien zu stärken
Familien brauchen Zeit und Geld. Ein Grundeinkommen unterstützt Familien auf vielfältige Art und Weise. Nicht nur bei Kleidung, Bildung oder Kinobesuch, ein Grundeinkommen kann den Eltern auch das Arbeiten in Teilzeit ermöglichen und so Zeit für gegenseitige Fürsorge in der Familie ermöglichen.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel, um Arbeitnehmer*innen zu stärken
Derzeit müssen sich viele Arbeitnehmer*innen so einiges gefallen lassen – einfach, weil sie auf ihr Gehalt angewiesen sind. Das Grundeinkommen bringt sie in eine stärkere Verhandlungsposition, denn ein eventueller Verlust der Arbeit wäre nicht sofort existenzbedrohend. So können Arbeitnehmer*innen selbstbewusster für ihre Rechte einstehen und höhere Löhne sowie bessere Arbeitsbedingungen aushandeln.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel für mehr Eigenverantwortung
Jemand glaubt an dich! Gutes Gefühl, oder? Für das Grundeinkommen ist das eine grundlegende Voraussetzung, denn es wird bedingungslos ausgezahlt. In diesem Vertrauensvorschuss spiegelt sich der Glaube an ein verantwortungsvolles Handeln der Menschen: Denn wir wissen selber, was wir brauchen. Dementsprechend können staatliche Eingriffe um einiges reduziert werden.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel für einen nachhaltigeren Lebensstil
„Ich würde ja Bio einkaufen, kann es mir aber nicht leisten.“ Ein oft gehörtes Argument, das nicht von der Hand zu weisen ist. Vielen Menschen ist ein nachhaltiger Lebensstil einfach aus finanziellen Gründen nicht möglich. Ein Grundeinkommen bedeutet eine höhere Kaufkraft und ermöglicht so einen größeren Handlungsspielraum für nachhaltige Entscheidungen.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel, um die Innovationskraft zu stärken
Heutzutage treffen viele Menschen berufliche Entscheidungen aus finanzieller Not oder aus äußeren Zwängen. Innovative Ideen und Gründungswünsche ziehen gegenüber dem Bedürfnis nach Sicherheit meist den Kürzeren. So verschenken wir als Gesellschaft viel Potenzial.
Ein Grundeinkommen ermöglicht den Menschen, frei für sich selbst zu entscheiden und ihren Neigungen, Ideen und Interessen nachzugehen. Als gespanntes Sicherheitsnetz macht es sie mutiger und innovativer.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel für mehr Kaufkraft
Zusätzliches Geld wirkt sich besonders bei ärmeren Haushalten schnell positiv aus.
Dort, wo das Geld knapp ist, wird es auch schneller ausgegeben. So entsteht ein wirtschaftsfördernder Effekt.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel zur Prävention von Extremismus
In den letzten Jahren konnte man ein Aufflammen von Populismus und radikalem Wahlverhalten beobachten. Die wahrgenommenen Krisenbedrohungen und Abstiegsängste trieben viele Menschen in die Hände von extremistischen Gruppen, die scheinbare Sicherheit und einfache Antworten für unsichere und komplexe Zeiten bereithielten. Ein Grundeinkommen würde dieser Entwicklung entgegenwirken, da die Grundbedürfnisse aller Menschen gedeckt wären.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel zur Umverteilung von Wohlstand
Wohlhabende Familien genießen bereits heute eine Art Grundeinkommen. Immobilien und Aktienfonds werden von Generation zu Generation vererbt und sorgen so für finanzielle Sicherheit.

Ein Grundeinkommen – mitfinanziert durch eine höhere Erbschaftssteuer, eine Vermögenssteuer oder einen höheren Spitzensteuersatz – kann diese Vermögen gerechter verteilen und in der gesamten Gesellschaft für mehr finanzielle Sicherheit sorgen.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel, um Bürokratie abzubauen
Ein Grundeinkommen kann einen Großteil der bisherigen Sozialleistungen bündeln. Auch würden die aufwendigen Bedarfsprüfungen entfallen, die im bisherigen Sozialsystem nötig sind.
Die Auszahlung der Grundeinkommen könnte über die Finanzämter erfolgen.
Allein mit diesen Maßnahmen könnte ein Großteil der bisher nötigen Bürokratie eingespart werden.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel für mehr Solidarität
Eine Gesellschaft, die uns dazu zwingt, immer dem Geld nachzujagen erzieht uns zu egoistischem Handeln. Wer aber immer nur auf den eigenen Vorteil bedacht ist, verlernt an andere zu denken. Ein Grundeinkommen schafft Freiräume für mehr gelebte Solidarität: Sei es nur die Auseinandersetzung und Wahrnehmung anderer Lebensrealitäten oder aber auch die aktive Unterstützung der Schwächsten unserer Gesellschaft.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel, um Fürsorgearbeit aufzuwerten
Sich um Mitmenschen kümmern, Pflege von Angehörigen, Hausarbeit, Kindererziehung: Ein Großteil der Arbeit, die in unserer Gesellschaft geleistet wird, ist unbezahlt. In der öffentlichen Wahrnehmung wird diese Fürsorgearbeit daher oft als „weniger wert“ angesehen. Dabei ist sie essenziell für unser Zusammenleben und schafft die Voraussetzungen für Erwerbsarbeit. Ein Grundeinkommen ist ein erster Schritt, diese Arbeit als gleichwertig anzuerkennen.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel zur Abkehr vom Wachstumszwang
Höher, schneller, weiter: Damit es uns gut geht, scheint kein Weg am unendlichen Wirtschaftswachstum vorbeizuführen. Aber muss das so sein? Ein Grundeinkommen könnte diese Entwicklung entschleunigen, indem es Menschen eine Grundsicherung bietet und diese nicht auf 40 Stunden Erwerbsarbeit angewiesen wären, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. So würde weniger und bedürfnisorientierter produziert werden.
Schließen
Grundeinkommen als Mittel für vielfältigere Lebensentwürfe
Kleinfamilie, Haus, 40-Stunden-Woche: Für viele das angestrebte Lebensmodell – oft einfach, weil es als Standard vorgelebt wird.
Das Bedingungslose Grundeinkommen könnte das ändern – schließlich befähigt es Menschen, ein Leben nach eigenen Vorstellungen zu führen. Das schafft auch Raum für alternative Arbeits- und Lebensentwürfe abseits des Mainstreams.
Man kann etwas ausprobieren, ohne direkt ans Geld denken zu müssen und sich dann – bewusst und selbstbestimmt – für eine Richtung entscheiden.
Schließen
Wow, Argumente haben dich überzeugt!
Du bist bereit, eine Partei vom Grundeinkommen zu überzeugen!
Argumente haben dich überzeugt!
Jetzt kannst du einer Partei schreiben.
1 Argument hat dich überzeugt!
Folgende Parteien passen zu deiner Einstellung ...
Kein Argument hat dich überzeugt
Folgende Parteien passen zu deiner Einstellung ...