Mit Grundeinkommen würde Gerd Bruckner

für ihr Projekt "Radeln für den guten Zweck" einsetzen

Geschichten

  • Lokale Händler, Handwerksbetriebe, Dienstleister und Klein-Unternehmer bedroht die Corona-Krise existenziell. Das Projekt unter www.RadlWerbung.de unterstützt diese genauso, wie soziale Einrichtungen und NGO’s mit Aufsehen erregender Werbung der abgefahrenen Art: am eigenen Fahrrad. Einzigartig: RadlWerbung.de ist die erste fast CO² freie Werbeplattform, die nicht den Konsum in den Vordergrund stellt - sondern die soziale Verantwortung. Füreinander. Umweltschonend. Verantwortungsvoll. Selbstbestimmt. Jeder kann mitmachen, derdiedas gern Radl fährt, einen kleinen Wechselrahmen am Rad befestigt und sich für ein selbstbestimmtes Thema, soziales Projekt und ein buntes Stadtbild mit lokalen Anbietern interessiert und Tritt für Tritt sich engagiert. Und derdie Radler bekommen 20 Euro.

    Gerd Bruckners Foto
    Gerd Bruckner
    am 25.6.2020

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…