Mit Grundeinkommen würde Nicola

ihren Kindern eine entspannte und gesunde Mama bieten und somit wieder arbeiten gehen können

Geschichten

  • Ich bin alleinerziehende Mutter von zwei Kindern. Um nicht von der Arge leben zu müssen habe ich mich 2010 selbstständig gemacht. Zuerst auch erfolgreich. Ich habe 16-18 Stunden am Tag gearbeitet, nebenbei die Kinder und den Haushalt versorgt und was man als Mutter sonst noch macht. Das ging ungefähr drei Jahre gut, dann war ich gesundheitlich am Ende. Ich musst doch doch wieder zum Amt. Dort ist dann wieder vieles schief gelaufen und hat mich noch tiefer in Depressionen gestürzt. Ich konnte nicht mehr schlafen, nicht mehr essen und hatte Angst aus dem Haus zu gehen. Seit vier Jahren kämpfe ich um ein menschenwürdiges Leben. Mit dem Grundeinkommen könnte ich etwas besser planen, ein kleines Polster anlegen, den Kindern etwas aufs Sparbuch für später legen.

    Nicola's photo'
    Nicola
    am 15.10.2018