Mit Grundeinkommen würde grenelt

..Zeit gewinnen, um eine neue Existenz aufzubauen, weil die alte von Corona zermalmt wurde.

Geschichten

  • Ich kann mich - wie die meisten aufrechten Linken - nicht wirklich entscheiden, ob das BGE eine gute Idee ist, denn die Gefahr besteht, dass Lebensrisiken damit pauschaliert individualisiert werden. Dass Pauschalierung mehr Probleme schafft als löst, kann man an Hartz-4 oder auch den Fallpauschalen im Gesundheitssystem sehen. Noch ein Problem ist, dass ein BGE strukturelle Benachteiligungen und organisatorische Mängel unsichtbar machen würde. Ich mag' allerdings den Gedanken, dass jeder Mensch als allererstes ein Recht auf eine angemessene Existenz ohne Bettelei und Gängelung hat - und solange das Dogma Kapitalismus/Demokratie gilt sehe ich dann wenig Alternativen zum BGE. Aber ich hielte dennoch auch die Rückkehr zu einer gnädigen, bedarfsorientierten Sozialhilfe für eine gute Option.

    grenelt's photo'
    grenelt
    am 16.11.2020