Mit Grundeinkommen würde Petra

nutzen, um in ihrem Job (Altenpflege) die Stunden zu reduzieren um ihren Körper zu schonen.

Geschichten

  • ... es ist kaum möglich in der Pflege bis 67 Jahren zu arbeiten, wenn man Tag für Tag seine Knochen und Muskeln bis zur Belastungsgrenze beansprucht. Ich würde gerne noch ein paar Jahre als Pflegerin alten- und kranken Menschen zur Seite stehen - aber auch mein Körper ist endlich belastbar. Eine Stundenreduzierung - und trotzdem finanziell nicht am Rande des Existenzminimums zu stehen - wäre vielleicht eine Lösung. Lasst mich mal ein Jahr durchatmen und neue Kraft schöpfen :-)

    Petras Foto
    Petra
    am 17.11.2020