Mit Grundeinkommen würde Farha Uta Freyer

ein Unternehmen im Nahen Osten gründen, in dem nur Frauen arbeiten

Geschichten

  • Frauen im Nahen Osten leiden unter Benachteiligung. Mein Traum ist es, ein Unternehmen zu gründen, in dem sich Frauen selber organisieren können. In dem sie Leitungspositionen übernehmen, sich gegenseitig selber ausbilden, in dem sie aktiv werden können, ohne den Blick von Männern fürchten zu müssen. Ich weiß, dass ein solches Projekt großen Erfolg haben würde- es gibt genug Beispiele in aller Welt! Leider habe ich im Moment nicht die Kapazitäten, so etwas anzuschieben- Grundeinkommen gäbe mir die Freiheit dazu!

    Farha Uta Freyer's photo'
    Farha Uta Freyer
    am 5.10.2015

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…