Mit Grundeinkommen würde Kabu

ihr Studium finanzieren und statt den Nebenjobs ihre Zeit ehrenamtlicher und politischer Tätigkeiten widmen.