Mit Grundeinkommen würden 3 Menschen

sich ohne Sorgen um ihr Kind kümmern

Geschichten

  • Ich und mein Arbeitgeber haben uns getrennt, da er in meinem Urlaub eine Abteilung einfach geschlossen und somit MitarbeiterInnen und Klienten vor die Tür gesetzt hat. Mit diesen Werten konnte ich mich nach Jahren als Einrichtungsleitung in dem Unternehmen nicht identifizieren. Um mir und meiner Mitarbeiterschaft treu zu bleiben, bin ich mitgegangen. Ich wollte dann eigentlich reisen und eine Pause machen, um mich neu zu orientieren. Jetzt bin ich unerwartet schwanger geworden und freue mich im Januar mein Kind in den Armen halten zu dürfen. Ich liebe meine Arbeit aber jetzt gibt es erstmal jemanden der mic mehr braucht u. ohne finanziellen Sorgen (Elterngeld aufstocken)will ich mich die erste Zeit um das Wohlergehen u. Entwicklung der Kleinen kümmern sowie um mein Ehrenamt i.d. Aids Hilfe

    Julijas Foto
    Julija
    am 8.12.2020

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…