Mit Grundeinkommen würde Peggy Wirkner

beruflich etwas kürzer treten und wieder ehrenamtlich arbeiten

Geschichten

  • Ich habe jahrelang ehrenamtlich bei der Tafel gearbeitet. Das musste ich irgendwann aus zeitlichen Gründen einstellen: es passte beruflich gar nicht mehr, weil ich aus dem Schichtdienst in den Tagesdienst gewechselt bin und es sich zeitlich überschnitt. Teilzeit war und ist mir finanziell leider nicht möglich. Das Grundeinkommen würde es mir etwas mehr als drei Jahre lang ermöglichen, in Teilzeit zu gehen und wieder bei der Tafel zu arbeiten. Das wäre toll und vielleicht finde ich in den drei Jahren Wege, um auch darüber hinaus die Arbeitszeit zu reduzieren und weiterhin im Ehrenamt zu bleiben. Das wäre einfach toll.

    Peggy Wirkner's photo'
    Peggy Wirkner
    am 5.1.2021

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…