Mit Grundeinkommen würden 2 Menschen

mit Verbündeten eine Workshop-Reihe zur Förderung von Gleichstellung, Intersektionalität und Diversität in der deutschen Film- und Fernsehbranche umsetzen können, um strukturelle Veränderungen auf den Weg zu bringen.

Geschichten

  • Ich bin filmpolitisch seit 2018 bei Pro Quote Film e.V. im Gewerk Drehbuch.Dramaturgie aktiv, Mit-Initiatorin der Initiative www.tatort-drehbuch.de, Mitglied bei www.kontrakt18.org und im Berufsverband der Drehbuchautoren und bin fest davon überzeugt, dass die strukturelle Verankerung von Gleichstellung und Diversität zu einem Innovations- und Qualitätsschub in der deutschen Film- und Fernsehbranche führen wird.

    Silke Cecilias Foto
    Silke Cecilia
    am 1.3.2021

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…