Mit Grundeinkommen würden 73 Menschen

ihr Studium mitfinanzieren.

Geschichten

  • selbst studieren an einer öffentlichen Uni kostet.

    Giannini's photo'
    Giannini
    am 9.10.2015
  • Durch meine finanzielle Situation, muss ich regelmäßig arbeiten um mein Studium & Lebensunterhalt nachzukommen. Dabei ist nicht die Arbeit als negtiv anzusehen, vielmehr die fehlende Zeit für Studium und soziale Kulturprojekte- die ich bis vor kurzem noch aktiv unterstützen konnte.

    Jakob's photo'
    Jakob
    am 13.10.2015
  • Da ich mich aufgrund meiner Lebensumstände für ein Studium erst sehr spät entscheiden durfte, falle ich aus nahezu allen Unterstützungs- und Finanzierungsmodellen heraus. Selbst viele Studienkredite wollen mich nicht als Kunden haben. Mein Ziel ist es, nach Abschluss meines Studiums zur Integrations- und Flüchtlingsarbeit beizutragen, was auch nicht unbedingt nur Freunde hat. Es würde mir sehr helfen, mir nicht ständig über Geld den Kopf zerbrechen zu müssen, besonders jetzt, wo ich in einer wichtigen Prüfungsphase bin. Ich möchte zeigen, dass ein Grundeinkommen dazu beitragen kann, die Zeit produktiv zu nutzen. Ich würde z.B. auf einen Nebenjob verzichten und stattdessen endlich wieder ehrenamtlich Deutschunterricht für Flüchtlinge geben.

    seshetsuten's photo'
    seshetsuten
    am 18.7.2017

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…