Mit Grundeinkommen würde 13.Fee

eine WG gründen für Psychiatriebetroffene

Geschichten

  • Ich wohne in einer WG im ambulant betreuten Wohnen für psychisch Kranke. Aufgrund von Wohnungsnot, Stigmatisierung und geringem Einkommen ist es für viele Psychiatrie-Betroffene schwer eine eigene Wohnung zu finden. Aktueller Wunsch: Ich selbst würde gern in einer kleineren WG leben, in der wir uns gegenseitig selbst helfen / uns unterstützen bei Bedarf. Ein weiterer Wunsch ist ein Auto. Hier auf dem Land ist der öffentliche Nahverkehr dürftig, ein Fahrzeug, das geteilt werden kann wäre super. Ich habe noch mehr Ideen...

    13.Fees Foto
    13.Fee
    am 20.5.2021