Mit Grundeinkommen würde Marenka

KulturASYL - Theater&KunstProjekt für ALLE! in Dresden

Geschichten

  • Hier in Dresden würde ich als freischaffende Theaterpädagogin mit Menschen mit und ohne Papiere, mit und ohne Angst vor dem Neuen oder dem Alten in Theater, Musik, Begegnungsarbeit ganz direkt die Expert*innen des Lebens, Liebens aber auch der Ängste, die das Leben in ihnen ausgelöst hat spielen lassen. Sich frei spielen, sich aus der eigenen Identitäts-, Opfer- oder Täterkonstruktion heraus zu spielen, zu probieren - mittels Fomen wie dem Theater der Unterdrückten nach A. Boal, Musik, Empowerment-Arbeit, rassismuskritischer Arbeit an Bildungsinstitutionen neue Wege MITeinander zu sprechen, zu lachen, & zu leben zu lernen - DAS IST MEIN TRAUM!

    Marenka's photo'
    Marenka
    am 13.10.2015

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…