Mit Grundeinkommen würden 29 Menschen

sich mehr Zeit für die Familie nehmen.

Geschichten

  • Leider kommt die Zeit mit der neuen Familie oftmals viel zu kurz. Mein Job und mein Nebenjob finanzieren unser neues Eigenheim, das leider auch noch nicht ganz fertig gestellt ist. Neben den beiden Arbeitsplätzen schlägt auch der Innenausbau des Eigenheims immer wieder zu. Gerade jetzt, wenn ein zusätzlicher Raum für die Pflege der Schwiegermutter notwendig wird, da sie eine neue Hüfte benötigt. Nach 39 + 8 Stunden Arbeit folgt also noch die Baustelle mit 8-10 Stunden jede Woche und der freiwillige Feuerwehrdienst (Übungs und Einsatzdienst). Am Ende der Woche bleibt für die neue Familie leider kaum noch Zeit.

    SPertls Foto
    SPertl
    am 28.8.2021
  • Ich habe eine 10 Monate alte Tochter und bekomme leider kaum etwas vom aufwachsen mit. Wenn ich morgens zur Arbeit fahre können wir kurz spielen, abends schläft sie bereits. Ich bin Selbstständig und würde das Grundeinkommen nutzen um geplante Projekte in Ruhe umsetzten zu können. Dies könnte ich von zu Hause aus und wäre für meine Tochter da. Das würde mich freuen und sicher eine größere Bindung aufbauen....

    TimoHLs Foto
    TimoHL
    am 6.2.2016
  • Derzeit bin ich in unserer Familie der Hauptverdiener und gehe in einer 40-Stunden-Vollzeit Woche arbeiten. Dazu kommen noch täglich Überstunden und ein Fernstudium neben dem Job, um meine Jobchancen weiter zu verbessern. Mit einem Grundgehalt könnte ich die wöchentliche Arbeitszeit reduzieren und mir Zeit fürs Wesentliche nehmen.

    AKTEPs Foto
    AKTEP
    am 28.7.2021

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…