Mit Grundeinkommen würde Lina

alle ihre Ideen zur Verbesserung der Welt in einem Buch zusammenfassen

Geschichten

  • Ich habe bisher viele Lebenswirklichkeiten kennengelernt und habe jede Erfahrung mitgenommen, die es mir ermöglicht hat Menschen besser zu verstehen. Das hat dazu geführt, dass ich mittlerweile jeden verstehen kann, den ich verstehen will. Ich kann nicht sagen, dass es Jemanden gibt, den ich nicht verstehen kann. Dieses Wissen habe ich erlebt und als Gefühl in mir gefestigt. Ich glaube, dass viele Menschen dieses Gefühl nicht teilen oder nachvollziehen können. Die meisten denken, dass es in ihrem Leben nur um sie geht und solange sie sich um sich selbst kümmern sein sie auf dem Weg zum Glück. Aber die Verbundenheit aller Menschen miteinander hat in diesem Gedankenkonstrukt keinen Platz. Dies führt zu Leid, da es elementar für das individuelle Glück ist, dass man sich verbunden fühlt. Grund dafür ist die innere Natur des Menschen, die einem Rudeltier gleicht. In meinem Buch würde ich zusammenfassen wie ich zu meiner Weltsicht gekommen bin und ich könnte viele Menschen inspirieren ihr Leben in mehr Gemeinschaft zu verbringen und praktische Tipps geben, wie dies zu verwirklich ist.

    Lina's photo'
    Lina
    am 23.10.2015

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…