Mit Grundeinkommen würden 2 Menschen

ihre Schulden abbezahlen, ihrer Tochter das Studium finanzieren und Flutschäden am Haus beseitigen

Geschichten

  • 2010 hat mich das Neiße Hochwasser ziemlich gebeutelt. Hinzu jam, dass ein halbes Jahr zuvor sich mein Mann von mir getrennt hatte und in dem Jahr danach meine zweite Tochter zu Hause auszog und mein Sohn mit damals 9 Jahren zu seinem Vater gezogen ist (was total in Ordnung war). Also innerhalb von 1,5 Jahren hat sich mein Leben grundlegend geändert. Von Familienleben und Mutterrolle ging es rüber in Allein Leben und Haus renovieren. Wie sehr mich das alles mitgenommen hatte - insbesondere die Flut - habe ich erst 3 Jahre danach richtig begriffen und bin seit dem daran, meinen Schwung und Elan zurück zu bekommen. Die Schulden lassen mich dabei nur langsam Vorwärtskommen. Wir haben schon viel geschafft, aber nun sind die Dächer meiner Scheunen meine Sorgenkinder.

    Pias Foto
    Pia
    am 18.7.2019

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…