Mit Grundeinkommen würden 3 Menschen

Bildung mit Begeisterung im Kreise der Familie. Die Tools erwerben um kreative Intelligenz zu leben!

Geschichten

  • Wenn ich ein Grundeinkommen hät, bedingungslos, wär in meinem Leben ganz schön viel los. Information, Bildung wäre kein Luxus mehr, und ich würd kommen immer mehr, dort hin wo ich mich sehen will und ihr mich braucht. Selbstdenkend, selbstständig, nicht mehr in Mamas Bauch, vielleicht käm ich dort hin, dass ichs gar nicht mehr brauch und anderen helfen kann ich dann auch. Das Familienleben hät weniger Last, in der Mitte des Monats ein leeres Konto hat schon Einigen Angst gemacht.\n\nMöcht eine Hochschulreife, das geeignete Studium, um dort zu geben wo ich auch wirklich geben kann, ohne zu struggeln mit Kind und Mann.\n\nIn Ausbildung kann ich mich trotzdem entscheiden, auch bei meine Kind zu sein, es nicht 5 Tage die Wo abschieben müssen, zu wissen es muss das Familienleben nicht missen..\n\nDie Möglichkeiten sind doch so groß, aber nicht jeder kann sie haben, ich frag mich, warum nur bloß? Wer Jeder da, wo er passt, wer die Welt ein Stück mehr erhaben.\n\nSo viel Talente liegen in Dir und Mir verborgen, möcht sie entwickeln sehn, wachsen und sie formen!\n\nManchmal scheint mir das Leben so trist und schwer, so viel Möglichkeiten und doch so leer. Manchmal hoff ich dann insgeheim, es kommt ein Bedinungsloses Grundeinkommen daher.\nUnd noch mehr hoff ich tief in mir, die Möglichkeit zu haben, für den eigenen Garten. Meine Schätze die ich in mir trage zu geben, und mir dafür das Recht auf Land, ein angemessenes Leben und eigene Nahrung zu nehmen.\nUnd natürlich um Platz zu schaffen für viele neue Projekte und viel begeistertes Lernen und herzliches Lachen.

    Mutter Teresa's photo'
    Mutter Teresa
    am 24.10.2015

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…