Mit Grundeinkommen würden 11 Menschen

sich mehr ehrenamtlich engagieren können

Geschichten

  • Momentan ist in meinem Leben die Zeit-Frage bestimmt durch die Geld-Frage. Kann ich Samstags einer Freundin beim Umzug helfen oder sollte ich lieber die gut bezahlte Schicht annehmen? Gehe ich ins Seminar oder lieber arbeiten? Und: Erlaubt es mir mein Kontostand Zeit für Arbeit aufzuwenden, die mir zwar am Herzen liegt, aber nicht bezahlt wird? Ich möchte in meinem Leben den sinnvollen Tätigkeiten mehr Platz einräumen - Nachtschichten im Frauenhaus übernehmen, mich an der solidarischen Landwirtschaft beteiligen, mich für andere einsetzen. Mit dem Grundeinkommen müsste ich nicht mehr Jobs nur des Geldes wegen annehmen. Und hätte Zeit, mich für die Gesellschaft zu engagieren.

    jomarx's photo'
    jomarx
    am 1.7.2017

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…