Mit Grundeinkommen würden 12 Menschen

sich noch mehr ehrenamtlich einbringen

Geschichten

  • Im ortsansässigen Verein, der sich vor allem für die Freizeitgestaltung von Kindern einsetzt (u.a. Unterstützung der Jungendfeuerwehr), bin ich Vortsandsmitglied und betreue u.a. die Internetseite und organisiere Veranstaltungen mit. Die örtliche Kirchengemeinde unterstütze ich zur Zeit bei einer Spendenaktion für ihre reparaturbedürftige Orgel (Gestaltung Flyer, Pressemitteilungen schreiben etc.) und vor Kurzem habe ich Logo, Plakat und Internetseite einer ehrenamlichen Organisation (Ehrenamtler werben Ehrenamtler) gestaltet. Demnächst steht noch Gestaltung/Programmierung der Internetseite für die Ortsfeuerwehr an. Mit einem geregelten Grundeinkommen könnte ich noch viel mehr Ehrenamtlern, soweit es mir möglich ist, helfen (natürlich dann auch finanziell). Denn leider fehlt mir als Selbstständige, die eine Firma aufbaut, öfter die Zeit dafür, da ich versuche in verschiedenen Branchen Geld zu verdienen.\nUnd natürlich werde ich auch für das nächste Grundeinkommen spenden.

    Sentrys Foto
    Sentry
    am 29.3.2016

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…