Mit Grundeinkommen würden 8 Menschen

sich und ihren Freunden die Zeit nehmen, herauszufinden, was wir - ohne Gelddruck - anders machen!

Geschichten

  • Mir als erstes eine andere Wohnung/ oder Übernachtung suchen. Außerdem mich weiterhin mehr für Sozialwohnungsbau in Ballungszentren einsetzen!

    Danielaschneider78's photo'
    Danielaschneider78
    am 24.2.2016
  • Ich lebe seit Jahren - seit dem ich angefangen habe, zu studieren - unter dem Druck, mein Geld selbst zu verdienen. Das war nicht nur während des Studiums spürbar, sondern macht mir auch jetzt, nach Beendigung des Studiums (meisten negativ) zu schaffen. Anstatt sich mal kurz die Auszeit nehmen zu können, um zu reflektieren, in welche Richtung es nun gehen soll, hat man keine Wahl und entscheidet nicht auf Grund von Interesse, sonders auf Grund von Angst, nicht über die Runden zu kommen. Gleichzeitig nimmt einem diese Lebenssituation (von Lohnarbeit zu Lohnarbeit) die Kraft und Motivation, an sich zu glauben, weil man immer wieder denkt, man ist selber an dieser Situation schuld.\n\nIch spreche hier von Menschen, die in künstlerischen Felden tätig sind, aber NICHT (wie es anscheidend eine der wichtigsten Konditionen ist) aus einer priviligierten Familie stammen. Das ist eine Minderheit in diesem Feld. Und das spürt man die ganze Zeit. Viele meiner Freunde setzen sich mit und in ihrer künstlerischen Arbeit für andere ein, obwohl sie selbst kaum über die Runde kommen. Das würde ich gerne ändern.

    Barbara Lukatsch's photo'
    Barbara Lukatsch
    am 29.12.2015
  • Eine Umschulung, mehr Sozial einsetzen.

    Sonja Buch's photo'
    Sonja Buch
    am 4.1.2016

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…