Mit Grundeinkommen würden 2 Menschen

Vollzeit Projekte unterstützen die die Welt (wirklich) besser machen!

Geschichten

  • In unserer Ökonomie wird der Geld-Wert einer Arbeit durch seine das Verhältnis von Angebot und Nachfrage bestimmt. Eine Arbeit ohne Nachfrage ist kein Geld wert - oder besser: Eine Arbeit ohne zahlungsfähigen Kunden ist kein Geld wert! Während vor Griechenlands Küsten Kriegsflüchtlinge halb erfroren in Schlauchbooten ankommen und überwiegend von ehrenamtlichen Helfern versorgt werden und Reisekosten entweder selbst bezahlen oder durch Spenden finanzieren müssen, verdient ein Börsenspekulant mit einem glücklichen Händchen ein großes Vermögen, manchmal sogar allein durch das Unglück anderer. Der Geld-Verdienst einer Arbeit ist also nicht zwangsläufig daran geknüpft wie wichtig oder gemeinwohl-orientiert sie ist, sondern ob sie auf einem anonymen Markt zahlungsfähige Kunden hat und monetären Gewinn erwirtschaftet. Mein Grundeinkommen würde es mir ermöglichen meine gesamte Arbeitskraft für Dinge zur Verfügung zu stellen die in unserer Zeit \"wirklich\" wichtig sind!

    Christian Feculak's photo'
    Christian Feculak
    am 28.1.2016

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…