Mit Grundeinkommen würde Aniss Berthold

mehr Zeit für ihre kranke Mutter widmen und sie unterstützen.

Geschichten

  • Da mein Vater uns in jungen Jahren verlassen hat und damit meine Mutter mit Bergen von Schulden gelassen hat, müssten wir, ich und meine Schwester schon mit 12 Jahren arbeiten gehen. Unsere Mutter hat alles für uns aufgegeben und immer für uns da gewesen. Die Umständen haben es leider kommen lassen, dass ich und meine Schwester wegen der beruflichen und finanziellen Situation 3000 Km entfernt von unsere Mutter leben. Da für sie leider nichts mehr von ihrer Rente mehr übrig bleibt muss ich und meine Schwester für die Miete, Lebensbedarf etc. aufkommen. Ist leider nicht leicht wenn man gerade mit dem Studium fertig ist und nicht viel verdient und dann kommen die eigenen privaten Sachen die man damit zu kämpfen hat. Das Grundeinkommen würde mir und meiner Schwester so viel erleichtern und so viel wegnehmen sodass wir unsere Mutter damit, auch wenn es \"nur\" für eine bestimmte Zeit, unterstützen und öfter bei ihr sein können. Ich habe sie jetzt das letzte mal gesehen vor 1,5 Jahren. Liebe Grüße. Anis & Sonja

    Aniss Bertholds Foto
    Aniss Berthold
    am 27.3.2016

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…