Mit Grundeinkommen würde Jollyjumper

einen Teil zurückspenden, von langer Krankheit erholen und neue Kraft f leben schöpfen können

Geschichten

  • nach langen krankheitsphasen in dem das system einen finanziell völlig schröpft drehen sich die gedanken meist nur noch darum : wie es wohl irgendwie weitergeht .... keine platz mehr für spaß, leichtigkeit, mitmenschen, geben können, meine kreative arbeit ... die spirale dreht sich - leider!\n- gerade jetzt will ich, soll und muß mensch anpacken, sich positionieren ! das heißt für mich politisch tätig werden ! auf demos für gerechte soziale zustände kämpfen ! den vielen ankommenen regelmäßig über die schon so tollen initiativen unterstützen !\n- endlich mich mal ein wenig frei fühlen von finanziellen sorgen, durchatmen, kleine reise, mal wieder flow für meine fotografie und grafik erhaschen.\n- freunde und partner unterstützen !\n- mich endlich trauen den völlig unterbezahlten und anstrengenden und eintönigen job mit schlechten arbeitszeiten an den nagel zu hängen\n...... die liste könnte ich noch fortführen ....._\nich will einfach mal wieder meine ganze kraft raushauen und was schaffen ... und das heißt für mich gar nichts kaufen oder leisten .... sondern vom alltäglichen ein wenig befreit sein und ordnen .\n.....lachen können !

    Jollyjumper's photo'
    Jollyjumper
    am 6.6.2016