Mit Grundeinkommen würde Momo

...endlich entspannt ihren Film zuende machen!

Geschichten

  • Ich arbeite seit einem Jahr an einem autobiografischen Dokumentarfilm über mich und meine Mutter. Leider war es bisher schwer dafür eine Finanzierung zu bekommen, weshalb ich jetzt meine Ersparnisse dafür verwende und kaum einen aus meinem Team bezahlen kann. Ich habe Filmschnitt studiert und arbeite seit ich neun bin mit meiner Kamera. Der Film liegt mir sehr am Herzen und wird wenn er fertig ist, viele Menschen bewegen. Es ist schade, dass Kunst so schlecht bezahlt wird, auch wenn alle sie gern konsumieren. Gerade die Menschen, die mit Leidenschaft an ihren Projekten, sei es Musik, Film oder bildende Kunst arbeiten und damit andere und die Kulturlandschaft ebenso bereichern, brauchen mehr Unterstützung.

    Momo's photo'
    Momo
    am 22.6.2017

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…