Mit Grundeinkommen würde Philipp

weiterhin Geld irgendwie unsympathisch finden.

Geschichten

  • Geld ist nicht nett. Ich kenne viel davon. Und zwar recht gut. Ich war nämlich mal Banker. Aber auch so, im Alltag, isses doch nervig, beim Besorgen von Essen zum Beispiel jedes Mal daran denken zu müssen zu bezahlen. Dabei hat die Supermarktkette doch schon so viel Geld; im Gegensatz zu mir. Außerdem: Warum sollten die Sachen da drin eigentlich denen gehören? Sollten Erdbeeren und Äpfel, die irgendwie irgendwo wachsen, nicht einfach allen zugänglich sein, die sie brauchen? Ich glaub ja, die ham die geklaut.

    Philipp's photo'
    Philipp
    am 14.7.2017

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…