Mit Grundeinkommen würde dirk scharff

erst einmal tief Luft holen, und diese überaus lästige Depressionskrankheit in ihrer Seele angehen.

Geschichten

  • Was soll ich noch mehr schreiben! Diese Krankheit beherrscht meinen Alltag 25 Stunden am Tag. Jeder Tag ist ein Vabanquespiel. Und wenn es zu Null tendiert, ist es ja schon unschön genug.Aber dann auch immer noch das Gefühl zu haben Freak zu sein, kostet wieder Unmengen an Lebensenergien, welche doch aber zum Leben gebraucht werden... Ungesunder Kreislauf. Mit einer monatlichen finaziellen Absicherung könnt ich einfach einmal sitzen bleiben, mich besinnen, und wirklich nichts tun müssen- außer auf mich selber achten. Denk ich mir; würd ich mir wünschen...

    dirk scharffs Foto
    dirk scharff
    am 15.7.2017

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…