Mit Grundeinkommen würden 22 Menschen

einen Garten anlegen.

Geschichten

  • Weil unsere Natur und vor allem die Insekten mehr Platz benötigen. Sie werden immer mehr vertrieben und sind gefährdet und somit auch wir Menschen.

    Claudia Chriss Foto
    Claudia Chris
    am 15.3.2018
  • Mittlerweile stehe ich am Ende meines Studiums der Agrarwissenschaften. Meine anfängliche Motivation war, der neuen Generation, also Kindern und Jugendlichen, die Bedeutung von Landwirtschaft für unsere Gesellschaft um Umwelt näher zu bringen, und durch praktische Erfahrungen erlebbar zu machen. Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen als finanziellen Rückhalt, würde ich durch den Ackerdemia e.V. genau dieser Tätigkeit nachkommen können, und in Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulklassen eine eigene Gemüseproduktion beginnen.

    Honeyfications Foto
    Honeyfication
    am 12.12.2017
  • Dazu den Bundnaturschutz unterstützen, meine Arbeit reduzieren (Wochenstunden) und einen Hund adoptieren

    BlackFrosts Foto
    BlackFrost
    am 27.9.2021

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…