Mit Grundeinkommen würde Auguste S.

sich um ihren kleinen Laden und ihr Viertel kümmern.

Geschichten

  • Seit 20 Jahren habe ich einen Auntie Emma-Laden für englische Geschenkartikel in einem alten Fachwerkhaus in der Altstadt von Minden. Das Überleben wurde im Laufe der Zeit immer schwieriger und momentan kämpfen wir zusammen mit Bewohnern und anderen Inhabern kleiner Läden und Werkstätten um eine Wiederbelebung unseres Viertels. Wir investieren Zeit, Geld und Phantasie in das Projekt "Schnurrviertel". Sorge um Finanzen blockiert Energien und daher würde ich mich freuen, mich einfach mal ein Jahr lang unbeschwert um all meine spannenden Vorhaben kümmern zu können. Etwas von dem Geld würde ich auch in das alte Häuschen investieren und ich würde eine kleine Patenschaft für ein ehemaliges Nutztier auf einem Gnadenhof übernehmen.

    Auguste S.s Foto
    Auguste S.
    am 17.9.2017

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…