Mit Grundeinkommen würde Josefine Gindorf

...laut vor Freude schreien, da es ihr Studium des Kostüm- und Bühnenbilds/Kunst wesentlich erleichtern würde indem es ihnen Zeit schenkt.

Geschichten

  • Genau das tun, was ich möchte - mach ich. Wunderschön, da es letztendlich die einzige Möglichkeit für mich ist, diesem Anspruch an mich selbst gerecht zu werden. Seltsam fragwürdig, da die Basis, die das irgendwie ermöglicht, sich Privilegien bedient, die mir rein zufällig geboten und vielen Anderen verwehrt sind. Oft hart, da Zeit fehlt. Und Geld? Geld das ich nicht hab - das versucht mir manchmal Grenzen zu setzen. Und Grenzen sind scheiße! Die in meinem Kopf, für die bin ich selber verantwortlich, kann sie formen, neu definieren, auflösen und gleichzeitig auch Einfluss auf die außen liegenden Grenzen nehmen. Und das ist letztendlich das was ich will: Kunst schaffen, die sich auseinandersetzt. Mit all dem. Veränderung durch Neudenken - generell eine gute Sache.

    Josefine Gindorfs Foto
    Josefine Gindorf
    am 15.9.2017

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…