Mit Grundeinkommen würden 15 Menschen

sich keine Sorgen mehr machen

Geschichten

  • über meine kranken (krebs) Angehörigen, da ich mehr Zeit für die hätte.

    MGushanis Foto
    MGushani
    am 23.9.2021
  • Ich würde gerne, wie jeder, ein unbeschwertes Leben führen & mir nicht bei jedem Einkauf Gedanken machen, ob das Geld reicht.. Ich würde mehr regionale Sachen einkaufen und die umliegende Landwirtschaft mehr unterstützen. Denn gute Lebensmittel sind eben auch eine Frage des Preises und der Möglichkeiten des einzelnen.

    StefanieGres Foto
    StefanieGre
    am 2.9.2020
  • Ich lebe als Single in Frankfurt an Main, wohne für viel Geld in einer 1-Zimmer-Wohnung (in einer unbeliebten Gegend). Das Geld reicht nie bis zum Monatsende, obwohl ich vollzeit als Tierpflegerin arbeite und nebenbei noch putzen gehe. Schon nach 1 Woche (wenns gut läuft erst nach 2) muss ich beim Einkaufen auf die Preise achten. Ich kaufe nicht ein, was ich will oder brauche, sondern nur Dinge die ich mir leisten kann. Diese Sorgen wären mit dem Grundeinkommen dahin, denn es hilft den Geringverdienern, die "zuviel" für Hartz 4 verdienen, keine Hilfe vom Staat bekommen und trotzdem unter Existenzminimum leben müssen.

    Patricias Foto
    Patricia
    am 19.11.2020

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…