Mit Grundeinkommen würden 2 Menschen

Einen Gnadenhof gründen wollen.

Geschichten

  • Ich bin seit 2017 im Tierschutz aktives Mitglied bei Tierfreunde e.V. Dort unterstütze ich in einem kleinen Team, die ehrenamtliche Aufgabe, zwischen 20-30 Katzen zu versorgen. Es wird geputzt, gespült, gewischt, gewaschen, gefüttert, umsorgt, medikamentös gepflegt und auch mal ein gebrochenes Herz wieder geheilt. All dies geht mit viel Arbeit und Liebe einher. Ich wünsche mir für die Tiere, welche selbst hier nach Jahren nicht vermittelbar sind, ein Zuhause, welches sie nimmt wie sie sind. Artgerecht, liebevoll und mit viel Freiheit verbunden. Wer selbst im Tierschutz aktiv ist, wird sicher hier oder dort nickend an ein Fellchen denken. Also auf, lasst uns in NRW einen schönen Gnadenhof gründen!

    Lorraines Foto
    Lorraine
    am 10.9.2019

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…