Mit Grundeinkommen würden 6 Menschen

einen Verlag gründen

Geschichten

  • Um die Titel und Spiele zu verwirklichen die nur eine kleine Zielgruppe interessieren aber wert sind übersetzt und veröffentlicht zu werden

    Waschbecken's photo'
    Waschbecken
    am 20.6.2019
  • Der Zugang zu Kunst und Literatur wird möglicherweise, gesellschaftlich durch die Einhaltung von Ausdruckformen beschränkt, die wie ein Eintrittscode in Familien der Mittel- und Oberklasse vermittelt werden. Angehörige der benachteiligten Bevölkerungsschichten verfügen über Ausdruckmöglichkeiten, die das kulturelle Konstrukt einer Gesellschaft bereichern. Diese Zielgruppe anzusprechen, sie zur Gestaltung von Kultur zu motivieren errachte ich als notwendig, um einer Spaltung der Gesellschaft entgegen zu wirken. Außerdem interessieren mich Geschichten, die fern grundlegender Ausdrucks- und Grammatikregeln in die Öffentlichkeit drängen.

  • das ist eine sinnvolle betätigung. unabhängige verlage gibt es viele, aber nicht genug.

    beni's photo'
    beni
    am 13.3.2016

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…