Mit Grundeinkommen würde Andreas

sich noch mehr in ihrem Ort ehrenamtlich engagieren