Mit Grundeinkommen würde Ute Puder

... ihre Arbeit für den Erhalt der Demokratie lebendiger und freier fortsetzen können.

Geschichten

  • Ich mache mich stark für das Grundeinkommen, weil die Würde des Menschen in Gefahr ist. Der Herabwürdigung zahlloser Tiere schauen wir schweigend zu und essen deren Leid. Wenn wir jetzt nicht als Menschen um die Herstellung unserer Würde kämpfen, haben wir sie nicht mehr verdient! Wir brauchen dringend Freiräume, Denkräume, Ruhe, Pausen, Mitgefühl, Liebe, Zweifel, Zuversicht, neue Lebensmodelle. Das System des Marktes beruht auf unserer Angst. Ich bin in einer Diktatur aufgewachsen und weiß, dass es jetzt nichts dringenderes als den Erhalt der menschlichen Würde, der Demokratie, gibt. Leider sind die Marktmechanismen stärker als die marode DDR am Ende. Aber LIEBE ist und bleibt die stärkste Kraft des Menschen. DANK an alle Aktivisten und Träumer. WIR WACHSEN!

    Ute Puder's photo'
    Ute Puder
    am 7.9.2018