Mit Grundeinkommen würde Annette Wagner

weiter sozialpolitische Kulturprojekte machen können ohne selbst in Existenznot zu kommen

Geschichten

  • Ich stelle ehrenamtlich interkulturelle und interreligiöse Begegnungsprojekte auf die Beine und unterstütze gerne junge Leute auf ihrem Lebensweg, ob eingewanderte oder eingeborene. "Das reisende Vorlesesofa" hat für viele Menschen Brücken zueinander gebaut. Doch am Ende der Projektarbeit blieb für mich selbst nie genug Geld übrig, um davon zu leben. Als freiberufliche Journalistin bekomme ich mit zunehmendem Alter immer weniger Aufträge. Eigentlich müsste ich 'vernunfthalber' die Kulturprojekte aufgeben. Die Situation macht mir große Sorgen und zugleich denke ich: Diese Arbeit ist doch wichtig für die Gesellschaft! Sie macht Sinn.

    Annette Wagners Foto
    Annette Wagner
    am 26.10.2018

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…