Mit Grundeinkommen würde Monika Paulig

wäre erleichtert. Ich hätte keine Existenzangst mehr.

Geschichten

  • Es geht doch im wesentlichen um die Frage: Wie will ich leben und wie wollen wir alle gemeinsam Leben? Wollen wir weiter wirklich den Menschen Druck machen, so dass sie billig bezahlte Jobs machen? Ist unser Leben überhaupt nur für Erwerbstätigkeit angelegt? Oder könnten wir nicht auch andere Lebensleistungen würdigen, die nicht mit Erwerbsarbeit gekoppelt sind? Dafür würde ich mein Grundeinkommen sehen. Eine Würdigung meines bisherigen Lebens- bedingungslos. Wie würde sich das wirklich anfühlen? ...ob dann das Gefühl des Freiseins entstehen, in dem ich eine Wahl habe dieses oder jenes zu tun oder auch zu lassen? Wir Menschen müssen unserem inneren Herzensfluss, gemäss der Fähigkeiten und Anlagen, wieder viel mehr vertrauen und ausdrücken dürfen und das ohne Druck. Das wäre mein Wunsc

    Monika Paulig 's photo'
    Monika Paulig
    am 28.2.2019

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…