Mit Grundeinkommen würde Karton

da sitzen, warten, schauen, nachdenken, dem eigenen Takt nachhorchen

Geschichten

  • Es wäre interessant zu beobachten, wie ich mit dieser Situation umgehen würde; Einfach so Geld bekommen, ohne Gegenleistung ? Ich glaube ich bin noch zu sehr dem Gedanken verhaftet: Wer viel Geld hat, kann sich vieles leisten und kann seinen Interessen, aber auch Trieben ohne Sorgen folgen. Der Lust folgen, ein lustvolles Leben leben. Aber dann gegensätzlich: Glücklich ist der/die, der/die nicht viel im Leben braucht. Generell also zweifelnd, hier so, da so. Geld in meiner aktuellen Situation würde ich dann als Basis ansehen, um Sachen ausprobieren zu können (wollte mir schon immer ein E-Piano kaufen, der Preis schreckte mich bisher immer ab). Selbstverwirklichung und dadurch irgendwie etwas der Gesellschaft zurückgeben, auch wenn ich das dann, weil bedingungslos, nicht müsste (Ehrenamt).

    Karton's photo'
    Karton
    am 9.5.2019