Mit Grundeinkommen würden 2 Menschen

ihr aktuelles Masterstudium finanzieren.

Geschichten

  • Leider bin ich nicht Bafög berechtigt und meine Familie hat nicht das nötige Geld um mich mitzufinanzieren. Der Stundenplan für das kommende zweite Semester lässt unter der Woche keinen Spielraum zum arbeiten und das Geld das ich am Wochenende verdiene reicht bei Weitem nicht für alles aus, besonders jetzt, wo ich anfangen muss 195 EUR monatlich für die Krankenkasse zu zahlen. Mit 1000 EUR Grundeinkommen im Monat könnte ich sorgenfrei meinen Master fortsetzen, ohne die permanente Angst, meinen Lebensunterhalt nicht bestreiten zu können.

    Geraldine s Foto
    Geraldine
    am 10.3.2020

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…