Mit Grundeinkommen würde Frank

Ein Gewerbe betreiben

Geschichten

  • Um sich selbständig zu machen und davon leben zu können muß bei fehlendem Startkapital oder Finanzierung ein Kundenstamm aufgebaut werden. Um das zu bewerkstelligen, braucht man Zeit, bis erste Einnahmen generiert werden können. Wenn man jedoch ein Gewerbe anmeldet, läuft die Schuldenuhr sofort los. Das fängt bereits an, wenn man das Formular zur Gewerbeanmeldung einreicht. Zeitgleich muß noch Krankenkassenbeitrag und Pflegeversicherung gezahlt werden, da man die Pflicht hat, sich selbst zu versichern. Ein BGE würde in einem solchen Fall verhindern, daß ein vielleicht erst später erfolgreiches Unternehmen vorzeitig abgewürgt werden würde. Vor allem für Freiberufler und Künstler wäre dies eine enorme Hilfe, sowie für alle anderen Mitglieder der Gesellschaft auch.

    Franks Foto
    Frank
    am 15.3.2020

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…