Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass du unsere Webseite besuchst. Der Schutz und die Sicherheit deiner persönlichen Informationen bei der Nutzung unserer Webseite ist für uns sehr wichtig. Wir möchten Dich daher an dieser Stelle darüber informieren, welche deiner personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Webseite erfassen und für welche Zwecke diese verwendet werden.

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot der Mein Grundeinkommen e.V. (gemeinnützig), welches unter der Domain www.mein-grundeinkommen.de sowie den verschiedenen Subdomains („unsere Webseite“) erreichbar ist.

Wer ist verantwortlich und wie erreiche ich Euch?

Verantwortlicher

für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Mein Grundeinkommen e.V. (gemeinnützig)
Am Sudhaus 2
12053 Berlin

E-Mail: support@mein-grundeinkommen.de

Datenschutzbeauftragter

Jörg Hermann
jmh datenschutzberatung
Freibadstr. 30
81543 München

E-Mail: info@jmh-datenschutz.de

Worum geht es?

Diese Datenschutzerklärung erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an die Transparenz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie dein Name, dein Alter, deine Anschrift, deine Telefonnummer, dein Geburtsdatum, deine E-Mail-Adresse, deine IP-Adresse oder das Nutzerverhalten beim Besuch einer Webseite. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand) Bezug zu deiner Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage und eines definierten Zwecks.

Gespeicherte personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und es keine rechtmäßigen Gründe für eine weitere Aufbewahrung der Daten gibt. Wir informieren Dich in den einzelnen Verarbeitungsvorgängen über die konkreten Speicherfristen bzw. Kriterien für die Speicherung. Unabhängig davon speichern wir deine personenbezogenen Daten in Einzelfällen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen und bei Vorliegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Wer bekommt meine Daten?

Wir geben deine personenbezogenen Daten, die wir auf unserer Webseite verarbeiten nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist und im Einzelfall von der Rechtsgrundlage (z.B. Einwilligung oder Wahrung berechtigter Interessen) erfasst ist. Darüber hinaus geben wir im Einzelfall personenbezogene Daten an Dritte weiter, wenn dies der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Mögliche Empfänger können dann z.B. Strafverfolgungsbehörden, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Gerichte sein.

Soweit wir für den Betrieb unserer Webseite Dienstleister einsetzen, die im Rahmen einer Auftragsverarbeitung in unserem Auftrag personenbezogene Daten gem. Art. 28 DSGVO verarbeiten, können diese Empfänger deiner personenbezogenen Daten sein. Nähere Informationen zum Einsatz von Auftragsverarbeitern sowie von Webdiensten erhältst du in der Übersicht der einzelnen Verarbeitungsvorgänge.

Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Webseite

Sofern du in die Datenverarbeitung eingewilligt hast, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, wenn besondere Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Im Falle deiner ausdrücklichen Einwilligung in die Übertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt die Datenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern du in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in dein Endgerät (z. B. via Device-Fingerprinting) eingewilligt hast, erfolgt die Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind deine Daten zur Vertragserfüllung oder zur durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, verarbeiten wir deine Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir deine Daten, sofern diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Datenverarbeitung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Über die jeweils im Einzelfall einschlägigen Rechtsgrundlagen wird in den folgenden Absätzen dieser Datenschutzerklärung informiert.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine spezielle Speicherdauer genannt wurde, verbleiben deine personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn du ein berechtigtes Löschersuchen geltend machst oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufst, werden deine Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung deiner personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Welche Rechte habe ich?

Unter den Voraussetzungen der gesetzlichen Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hast du als betroffene Person folgende Rechte:

  • Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über die zu deiner Person gespeicherten Daten in Form von aussagekräftigen Informationen zu den Einzelheiten der Verarbeitung sowie eine Kopie deiner Daten;

  • Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO von unrichtigen oder unvollständigen Daten, die bei uns gespeichert sind;

  • Löschung gem. Art. 17 DSGVO der bei uns gespeicherten Daten, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und du deren Löschung ablehnst, weil du diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder du Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 DSGVO erhoben hast.

  • Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, soweit du uns personenbezogene Daten im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf Grundlage eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bereitgestellt hast und diese durch uns mithilfe automatisierter Verfahren verarbeitet wurden. Du erhältst deine Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format bzw. wir übermitteln die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen, soweit dies technisch machbar ist.

  • Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, soweit diese auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e, f DSGVO erfolgt und dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Das Recht auf Widerspruch besteht nicht, wenn überwiegende, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden oder die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erfolgt. Soweit das Recht auf Widerspruch bei einzelnen Verarbeitungsvorgängen nicht besteht, ist dies dort angegeben.

  • Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO deiner erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft.

  • Beschwerde gem. Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. In der Regel kannst du Dich an die Aufsichtsbehörde deines üblichen Aufenthaltsortes, deines Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.


Wie werden meine Daten im Einzelnen verarbeitet?

Nachfolgend informieren wir Dich über die einzelnen Verarbeitungsvorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage, die Pflicht zur Bereitstellung deiner Daten und die jeweilige Speicherdauer. Eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall, einschließlich Profiling, findet nicht statt.

Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Heroku

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen die Cloud-Plattform Heroku, um die Infrastruktur für unsere Webseite bereitstellen zu können. Heroku speichert alle Daten in verschlüsselter Form und kann dadurch nicht auf personenbezogene Nutzer*innendaten zugreifen, siehe die Beschreibung der Verschlüsselung und der Datensicherheit.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Heroku hat seinen Sitz in den USA. Der Serverstandort ist in der EU. Das angemessene Datenschutzniveau haben wir durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln sichergestellt. Informationen zum Datenschutz findest du hier.

Amazon Web Services (AWS)

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir hosten unsere Webseite bei AWS. Anbieter ist die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, 1855 Luxemburg (nachfolgend AWS).

Wenn du unsere Webseite besuchst, werden deine personenbezogenen Daten auf den Servern von AWS verarbeitet. Hierbei können auch personenbezogene Daten an das Mutterunternehmen von AWS in die USA übermittelt werden. Die Datenübertragung in die USA wird auf die EU-Standardvertragsklauseln gestützt. Details findest du hier: https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-gdpr-data-processing-addendum/.

Weitere Informationen entnimmst du der Datenschutzerklärung von AWS.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verwendung von AWS erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Webseite. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Instapage

Art und Umfang der Verarbeitung

Für das Hosting spezieller Landingpages und deren Webanalyse nutzen wir Instapage. Anbieter dieser Dienste ist Instapage Inc., 18 King Street, Suite 450, San Francisco, CA 94107, USA („Instapage“). Instapage ist eine webbasierte Software, die es uns ermöglicht, individuelle Seiten zu erstellen und zu verwalten. 

Zweck und Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. Instapage wird für uns als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO tätig und verarbeitet die auf unserer Landingpage erhobenen Daten ausschließlich auf unsere Weisung. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Instapage findest hier. du unter folgendem Link.

Server-Log-Dateien und Papertrail

Art und Umfang der Verarbeitung

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die dein Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Zum Logfile-Management nutzen wir den Service von Papertrail. Papertrail hat seinen Sitz in den USA mit Serverstandort in der EU. Das angemessene Datenschutzniveau haben wir durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln sichergestellt. Informationen zum Datenschutz erhältst du hier.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Speicherdauer

Die vorgenannten Daten werden für die Dauer der Anzeige der Webseite sowie aus technischen Gründen darüber hinaus für maximal 7 Tage gespeichert.

Contentful CDN

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer Webseite Contentful CDN. Contentful CDN ist ein Dienst der Contentful GmbH, welcher auf unserer Webseite als Content Delivery Network (CDN) fungiert.

Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn du auf diese Inhalte zugreifst, stellst du eine Verbindung zu Servern der Contentful GmbH, Ritterstr. 12-14 10969 Berlin Germany her, wobei deine IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie dein User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Contentful CDN verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Content Delivery Networks erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Cloudflare

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen den Service „Cloudflare“. Anbieter ist die Cloudflare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA (im Folgenden „Cloudflare”).

Cloudflare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen deinem Browser und unserer Webseite über das Netzwerk von Cloudflare geleitet. Das versetzt Cloudflare in die Lage, den Datenverkehr zwischen deinem Browser und unserer Webseite zu analysieren und als Filter zwischen unseren Servern und potenziell bösartigem Datenverkehr aus dem Internet zu dienen. Hierbei kann Cloudflare auch Cookies oder sonstige Technologien zur Wiedererkennung von Internetnutzer*innen einsetzen, die jedoch allein zum hier beschriebenen Zweck verwendet werden.

Zweck und Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Cloudflare beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details findest du hier

Weitere Informationen zum Thema Sicherheit und Datenschutz bei Cloudflare findest du hier


Datenerfassung auf dieser Webseite

Kontaktformular

Art und Umfang der Verarbeitung

Auf unserer Webseite bieten wir Dir an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Die Informationen, die über Pflichtfelder erhoben werden, sind erforderlich, um die Anfrage bearbeiten zu können. Darüber hinaus kannst du freiwillig zusätzliche Informationen bereitstellen, die aus deiner Sicht für die Bearbeitung der Kontaktanfrage notwendig sind.

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an Dritte.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung deiner Daten durch Nutzung unseres Kontaktformulars erfolgt zum Zweck der Kommunikation und Bearbeitung deiner Anfrage auf Grundlage deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit sich deine Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis mit uns bezieht, erfolgt die Verarbeitung zum Zweck der Vertragserfüllung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung deiner Daten, jedoch ist die Bearbeitung deiner Anfrage ohne die Bereitstellung der Informationen der Pflichtfelder nicht möglich. Soweit du diese Daten nicht bereitstellen möchtest, kontaktiere uns bitte mit anderen Mitteln.

Speicherdauer

Soweit du das Kontaktformular auf Grundlage deiner Einwilligung verwendest, speichern wir die erhobenen Daten jeder Anfrage für die Dauer von drei Jahren, beginnend mit der Erledigung deiner Anfrage, oder bis zum Widerruf deiner Einwilligung.

Typeform

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben Typeform auf dieser Webseite eingebunden. Anbieter ist die TYPEFORM S.L., Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, Spanien (nachfolgend Typeform).

Typeform ermöglicht es uns, Online-Formulare für Umfragen zu erstellen und sie auf unserer Webseite einzubinden. Die von Dir in unsere Typeform-Formulare eingegebenen Daten werden auf den Servern von Typeform gespeichert, bis du uns zur Löschung aufforderst.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verwendung von Typeform erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an funktionierenden Online-Formularen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Speicherdauer

Wir speichern deine Daten aus der Online-Umfrage bis zum Widerruf deiner Einwilligung. Weitere Hinweise findest du in der Datenschutzerklärung für Typeform. 

Front

Art und Umfang der Verarbeitung

Zur Strukturierung und Organisation des E-Mail-Verkehrs verwenden wir Front, ein Dienst der FrontApp, Inc, 525 Brannan St, Suite 300, San Francisco, California 94107. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. FrontApp hat seinen Sitz in den USA. Das angemessene Datenschutzniveau haben wir durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln sichergestellt.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verwendung von Front erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Kommunikation zu verbessern.

Newsletter

Art und Umfang der Verarbeitung

Sofern du Dich auf unserer Webseite zum Empfang unseres Newsletters anmeldest, erheben wir deine E-Mail-Adresse und speichern diese Informationen zusammen mit dem Datum der Anmeldung und deiner IP-Adresse. Im Anschluss erhältst du eine E-Mail, in der du die Anmeldung zum Newsletter bestätigen musst (Double-Opt-in).

Zum Versand des Newsletters nutzen wir einen Service der SendGrid, Inc., 1801 California Street, Suite 500, Denver, Colorado, 80202, USA. Informationen zum Datenschutz von SendGrid findest du hier. SendGrid verarbeitet die personenbezogenen Daten in unserem Auftrag gem. Art. 28 DSGVO. Eine Weitergabe deiner Daten an Dritte erfolgt nicht.

Außerdem nutzen wir zum Versand des Newsletters einen Service der Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland. Nähere Informationen zum Datenschutz entnimmst du den Datenschutzbestimmungen von Sendinblue.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten deine Daten zum Zweck des Newsletterversands auf Grundlage deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Durch Abmeldung vom Newsletter kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft deinen Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO erklären. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung deiner Daten, jedoch ist ein Versand des Newsletters ohne die Bereitstellung der Daten nicht möglich.

Speicherdauer

Nach erfolgreicher Bestätigung speichern wir deine Daten bis zum Widerruf deiner Einwilligung (Abmeldung vom Newsletter) sowie aus technischen Gründen darüber hinaus maximal 7 Tage.

Erhebung personenbezogener Daten bei Registrierung

Zustandekommen der Registrierung

Wenn du bei der Registrierung die Datenschutz-Checkbox anklickst, gibst du uns dein Einverständnis, dass wir deine personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen dürfen.

Wir verwenden für die Registrierung das Double-opt-in-Verfahren, bei dem dein Nutzer*innenkonto erst kreiert wird, nachdem du dies per E-Mail bestätigt hast.

Wenn du deine Anmeldung nicht innerhalb von 4 Wochen bestätigst, werden deine Informationen automatisch gelöscht. Nachdem du den Registriervorgang begonnen hast, haben nur Mitarbeiter*innen von Mein Grundeinkommen Zugang zu den von Dir angegebenen Daten.

Art und Umfang der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten erheben und verarbeiten wir dann, wenn du Dich bei uns registrierst und wenn du unser Angebot nutzt.

Registrierungs-Daten

Im Rahmen der Registrierung erfragen wir von Dir grundsätzlich die folgenden Daten:

  • eine E-Mail-Adresse, unter der du erreichbar bist (wird nicht öffentlich angezeigt)

  • ein Passwort für den späteren Zugang zum Dienst (wird nicht öffentlich angezeigt)

  • deinen Vornamen oder anonymisierten Profilnamen. Dieser wird in deinem öffentlichen Profil in Verbindung mit evtl. angelegten Vorhaben und deinem hochgeladenen Foto angezeigt, wenn du Grundeinkommen gewinnst, wenn du Magazin-Artikel kommentierst und wenn du Freund*innen einlädst.

Verlosungs-Daten

Solltest du an der Verlosung teilnehmen wollen, erheben wir zusätzlich folgende Daten, um im Falle eines Gewinns auszuschließen, dass du mehrfach registriert warst und somit eine höhere Gewinnchance bestand: dein vollständiger Vor- und Zuname (wird nicht öffentlich angezeigt) und dein Geburtsdatum (wird nicht öffentlich angezeigt).


Gewinner*innen-Daten

Wenn du zu den Gewinner*innen der Verlosung gehörst, erfassen wir folgende weitere Daten von Dir:Wohnort inkl. Bundesland, Bankverbindung, Zeitpunkt 1. Zahlung, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und weitere freiwillige Angaben (z.B. Berufsbezeichnung, Verwendung des Grundeinkommens).

Wir nutzen diese Daten zur Verwaltung der Gewinner*innen und zur Koordination von Presseanfragen. 

Außerdem führen wir anonymisierte Umfragen mit unseren Gewinner*innen durch. Dazu nutzen wir den Service unseres Dienstleisters Typeform. Die Teilnahme an den Umfragen ist freiwillig. Die Ergebnisse der Umfragen nutzen wir zu PR-Zwecken und zur Analyse der Wirkung von Grundeinkommen.

Crowdhörnchen-Daten

Solltest du als sogenanntes “Crowdhörnchen” Geld an Mein Grundeinkommen spenden, erheben wir zusätzlich folgende Daten, um von Dir mittels Lastschriftverfahren den Spendenbetrag monatlich einziehen zu können, nämlich Vor- und Nachname des Kontoinhabers / der Kontoinhaberin (wird nicht öffentlich angezeigt) und IBAN des Kontoinhabers / der Kontoinhaberin (wird nicht öffentlich angezeigt).

Deine Kontodaten übermitteln wir an unsere Partner-Bank GLS und unseren Zahlungsdienstleister windata GmbH & Co.KG.

Freiwillige Daten

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, während bzw. nach der Registrierung in deinem Nutzer*innenprofil folgende weitere Daten anzugeben: Land (wird nicht öffentlich angezeigt), Postleitzahl (wird nicht öffentlich angezeigt), deine Vorhaben, falls du ein Grundeinkommen beziehen würdest (wird öffentlich angezeigt) undein Foto (wird öffentlich angezeigt).

Mit der Angabe von Land und Postleitzahl können wir feststellen, in welchen Regionen Mein Grundeinkommen bekannt ist. Falls du zusätzlich den Newsletter abonniert hast, senden wir Dir außerdem regionale Informationen zu.

Mit deinen Vorhaben lässt du andere Webseiten-Besucher*innen wissen, was du mit Grundeinkommen tun würdest und regst sie zum Nachdenken an.

Mit dem Hochladen eines Fotos hilfst du anderen Webseiten-Besucher*innen zu verstehen, dass echte Menschen an den Verlosungen teilnehmen.


Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verwenden die erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Durchführung der von Dir mit uns geschlossenen vertraglichen Vereinbarungen (vgl. unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen).

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Speicherdauer

Wenn du unsere Webseite nutzt, speichern wir deine für die Vertragserfüllung erforderlichen Daten, bis du dein Konto endgültig löschst. Kontodaten bewahren wir für die Überprüfung unseres Jahresabschlusses noch weitere 14 Monate auf. Weiterhin speichern wir die von Dir angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit der Nutzung deines Kontos, soweit du diese nicht zuvor löschst. Alle Angaben kannst du in deinem Profil verwalten und ändern.

Nach der Löschung deines Accounts wird auf öffentlich einsehbaren Seiten, auf denen du aktiv warst (im Kommentarbereich des Magazins, im Gewinner*innenbereich und im Freundschaften-Bereich), ein anonymer Avatar angezeigt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.


Erhebung personenbezogener Daten bei Bewerbung um eine Stelle

Homerun 

Art und Umfang der Verarbeitung

Für den Bewerbungsprozess nutzen wir das Bewerbungs-Management-Tool Homerun. Deine Bewerbungsunterlagen werden dort gespeichert und von den am Bewerbungsprozess beteiligten Mitarbeiter*innen eingesehen.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Informationen zum Datenschutz findest du hier.

Speicherdauer

Unabhängig davon, ob eine Zusammenarbeit zustande kommt, werden deine Unterlagen nach maximal 6 Monaten gelöscht.


Datenerfassung durch Cookies

Unsere Internetseiten verwenden sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf deinem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf deinem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du diese selbst löscht oder eine automatische Löschung durch deinen Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf deinem Endgerät gespeichert werden, wenn du unsere Seite betrittst (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Dir die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von dir erwünschter Funktionen (z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlaubst, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließt sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivierst. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Dich hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Cookiebot

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben auf unserer Webseite Cookiebot integriert. Cookiebot ist eine Zustimmungslösung der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Copenhagen, Denmark, mit der die Einwilligung zur Speicherung von Cookies erhalten und dokumentiert werden kann. Cookiebot nutzt Cookies oder andere Web-Technologien, um Nutzer*innen wiederzuerkennen und die erteilte oder widerrufene Einwilligung zu speichern.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage die gesetzlich vorgeschriebene Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu erhalten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

GfK Research

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden GfK Research von GfK SE GmbH, Nordwestring 101, 90419 Nürnberg, Germany, als Analysedienst zur statistischen Auswertung unseres Onlineangebotes. Diese umfasst beispielsweise die Anzahl der Aufrufe unseres Onlineangebotes, besuchte Unterseiten und die Verweildauer von Besuchern, um marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

GfK Research nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien, um Nutzer*innenverhalten auszuwerten, Nutzer*innen wiederzuerkennen und gezielt Werbung auf der Grundlage von Verhaltensprofilen und geografischer Lage auszuliefern.

Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um Berichte über die Aktivität der Webseite zusammenzustellen, die Relevanz von Werbeanzeigen zu optimieren und den Erfolg unseres Contents zu messen. Dazu zählen unter anderem die Aufrufzahlen bestimmter Inhalte und die Wiedergabedauer von Videos.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten deine Daten mit Hilfe von GfK Research zum Zweck der Optimierung unserer Webseite und für Marketingzwecke auf Grundlage deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Google Fonts

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden Google Fonts von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Dienst zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Onlineangebot. Um diese Schriftarten zu beziehen, stellst du eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Limited her, wobei deine IP-Adresse übertragen wird.

Zweck und Rechtsgrundlage

Zu diesem Zweck muss der von Dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse diese Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google WebFonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von deinem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest du hier und in der Datenschutzerklärung von Google.

New Relic JS Agent

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben auf unserer Webseite den New Relic JS Agent integriert. New Relic JS Agent ist ein Dienst der New Relic, Inc., die Cloud-basierte Software entwickelt, mit der Webseite- und Anwendungsbesitzer die Leistung ihrer Dienste verfolgen können.

New Relic JS Agent bietet uns die Möglichkeit, die Stabilität unserer Dienste mittels der Überwachung des Systems und Codefehlern zu erfassen und zu verbessern.

Dabei werden deine IP-Adresse und ausgeführte Aktivitäten auf unserer Webseite erhoben. Die Weitergabe deiner Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von New Relic JS Agent, die New Relic, Inc., San Francisco, California, US.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung von New Relic JS Agent erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse zur Optimierung unserer Dienste gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Fathom

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen den OpenSource-Analysedienst Fathom der Conva Ventures Inc. BOX 37058 Millstream PO, Victoria, BC, V9B 0E8, Kanada. Der Serverstandort ist in der EU.  Der Dienst wird zur Reichweitenmessung eingesetzt, wobei hierfür keine Cookies verwendet werden. Die Analyseauswertung ist anonym, es können keine Rückschlüsse auf deine Person und dein Nutzungsverhalten gezogen werden. deine IP-Adresse wird gehasht.

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Reichweitenmessung unserer Webseite. Dabei sehen wir, aus welchen Ländern du unsere Webseite aufgerufen hast, von welcher Webseite du weitergeleitet wurdest (Referrer URL) und welcher Browser- und Endgerättyp genutzt wurde. Diese anonymisierten Daten helfen uns dabei, unser Angebot stets zu verbessern. 

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Dauer der Speicherung

Deine IP-Adresse wird unverzüglich nach Erhebung gehasht. Dieser Hash wird innerhalb von maximal 24 Stunden gelöscht.

OMQ

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten der Kundenkommunikationsplattform OMQ integriert. OMQ ist ein Dienst der OMQ GmbH und bietet uns die Möglichkeit per Chat mit Besuchern unserer Webseite kommunizieren zu können und gezielt bei Fragestellungen Hilfe zu leisten. OMQ nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen. Des Weiteren wird OMQ verwendet, um in Chats eingegebene Daten mittels Cookies zu speichern und zu übertragen, samt deiner IP-Adresse. Die Weitergabe deiner Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von OMQ, die OMQ GmbH, Chausseestraße 22, 10115 Berlin, Germany.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung von OMQ erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an der Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

PayPal Express Checkout

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von PayPal Express Checkout integriert. PayPal Express Checkout ist ein Dienst der PayPal Pte. Ltd. und bietet weltweit Online-Zahlungslösungen an.

Wenn du PayPal Express Checkout als Zahlungsmethode wählst, werden deine für den Zahlungsvorgang erforderlichen Daten automatisch an PayPal Pte. Ltd., San Jose, California, US übermittelt.

In diesem Rahmen werden in der Regel folgende Daten erhoben: Name, Adresse, ggf. Unternehmen, E-Mail-Adresse, Telefon- und Handynummer und IP-Adresse.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage der Durchführung eines Vertrages, d.h. zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

Podigee

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben auf unserer Webseite Podigee integriert. Podigee ist eine Komponente der Plattform der Podigee GmbH, auf der Nutzer*innen Inhalte hochladen, über das Internet teilen und detaillierte Statistiken erhalten können.

Podigee ermöglicht es uns, Inhalte der Plattform in unsere Webseite zu integrieren.

Podigee nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien, um Nutzerverhalten auszuwerten, Nutzer*innen wiederzuerkennen und Nutzer*innenprofile zu erstellen. Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um die Aktivität der angehörten Inhalte zu analysieren und Berichte zu erstellen.

Wenn du auf diese Inhalte zugreifst, stellst du eine Verbindung zu Servern der Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin, Germany her, wobei deine IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie dein User-Agent übermittelt werden.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer plattformunabhängigen Bereitstellung von Inhalten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

YouTube Video

Art und Umfang der Verarbeitung

Diese Webseite bindet Videos von YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher*innen auf dieser Webseite speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob du dir ein Video ansiehst – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald du ein YouTube-Video auf dieser Webseite startest, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast. Wenn du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglichst du YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du Dich aus deinem YouTube-Account ausloggst.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf deinem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Webseite erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.