Mit Grundeinkommen würde Wuseltina

Die monatliche Lücke im Familieneinkommen schließen.

Geschichten

  • Aufgrund des guten Verdienstes meines Mannes bin ich nach den Kindern nie mehr arbeiten gegangen. Inzwischen bereue ich das, denn trotzdem haben wir inzwischen ein monatliches Minus von ein paar hundert Euro, bis z.B. ein Kredit wegfällt etc. Uns geht es "nicht schlecht", aber ein kleines Plus jeden Monat wäre deutlich beruhigender. Mir fällt es schwer, mit Mitte 50 nochmal ins Berufsleben einzusteigen - mehr als ein 450 Euro Job war bislang nicht zu finden. Eine Finanzspritze für 1 Jahr wäre einfach toll :-)

    Wuseltina's photo'
    Wuseltina
    am 19.8.2020