Mit Grundeinkommen würden 14 Menschen

ihre Elternzeit finanzieren.

Geschichten

  • Wir planen Nachwuchs, aber das Elterngeld, was einem zusteht, ist so mager, dass wir bereits sparen, obwohl noch kein Kind unterwegs ist. Mit dem Elterngeld sind nicht einmal unsere Fixkosten gedeckt, daher versuchen wir so viel zurückzulegen, wie nur möglich. Leider kommen immer mal wieder Dinge dazwischen, wie Reparaturen, Werkstattbesuche, u.a. die leider immer mal wieder an dem Ersparten kratzen. Mit dem Grundeinkommen hätten wir einen tollen Puffer uns müssen uns keine Sorgen machen, dass es dem Kind an etwas fehlen würde. Auch könnte ich dann für zwei Jahre in Elternzeit gehen und müsste mein einjähriges Würmchen nicht gleich in eine Ganztagsbetreuung geben, weil ich wieder auf Vollzeit arbeiten gehen müsste. Würde mich so freuen, wenn es klappt, Daumen sind gedrückt.

    Yzêt Larcielles Foto
    Yzêt Larcielle
    am 18.8.2020
  • Mir ist es wichtig, mich so lange wie möglich selbst um mein Kind zu kümmern.

    Melissa Ss Foto
    Melissa S
    am 25.5.2019
  • Die ersten Jahre eines Kindes sind so besonders!

    Blooms Foto
    Bloom
    am 25.11.2020

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…