Mit Grundeinkommen würde Franziska

ihre Ausbildung zur Lehrerin für Lebenskunde weitermachen können ohne nebebher arbeiten zu müssen...

Geschichten

  • Ich mache gerade einen beruflichen Richtungswechsel mit einer Weiterbildung seit August 21, in diesem Monat (Februar 22) kommt noch ein Unterrichtspraktikum dazu und ab August 22 das Referendariat. Da ich den Lebensunterhalt für mich und meinen 8- jährigen Sohn alleine finanziere muss ich parallel zur Ausbildung und dem Referendariat weiter arbeiten, was sehr stressig ist. Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen könnte ich mich ganz auf die Ausbildung konzentrieren, die noch bis Juli 23 geht. Danach wäre mein Gehalt wieder hoch genug, um mich auf einen Job (den der Lehrerin für Lebenskunde) konzentrieren zu können.

    Franziskas Foto
    Franziska
    am 16.2.2022

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…