Mit Grundeinkommen würden 171 Menschen

entspannter sein.

Geschichten

  • Zum Beispiel muss ich oft arbeiten, obwohl ich krank bin. Weil ich selbstständig bin und die Einnahmen dann einfach ersatzlos wegfallen. Und weil ich bislang keine Rücklagen bilden konnte um so etwas aufzufangen. Krank zu arbeiten tut nicht gut und löst Sorgen in mir aus. Die Sorgen schwächen mich dann zusätzlich. Auch wenn mein Kind krank ist, mache ich mir Sorgen, wegen dem finanziellen Verlust. Denn dann bleibe ich mit ihm zu Hause. Tag für Tag steigert sich der Verlust und damit die Sorge. Mit dem Grundeinkommen könnte ich mich zum Beispiel entspannt um mein Kind kümmern, sollte es krank sein oder selbst mal krank sein und mich ohne Sorgen entsprechend erholen. Das würde uns allen in der Familie gut tun.

    Miranda's photo'
    Miranda
    am 23.1.2020
  • Wissen, dass ich genug Geld habe um in Notwendiges zu investieren. Ich versuche immer auf Qualität und Fairness der Waren zu achten. Auch einfach nur mal etwas Geld als Rücklage zu haben, täte sicher gut.

    Heike's photo'
    Heike
    am 14.9.2018
  • Wenn ich mir keine Geldsorgen machen muss, habe ich mehr Zeit mich den wirklich wichtigen Dingen hinzugeben: den Kindern, meinen Hobbies, meinem Partner...

    Stefanie Nordmann's photo'
    Stefanie Nordmann
    am 28.4.2015

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…