Mit Grundeinkommen würde Lindemann1976

als Frührentner (39,Sozialphobie) endlich ihre Pläne der Natur- und Landschaftsfotografie umsetzen

Geschichten

  • Mir wurde vor Jahren aufgrund einer extremen Form der Sozialphobie geraten, Rente zu beantragen. Diese wurde mir auch bewilligt (ca. 400 Euro), allerdings wird diese zu 100% an die Grundsicherung (ca. 750 Euro) angerechnet. Meine Pläne mich mit der Natur- und Landschaftsfotografie zu beschäftigen, um meinen Alltag sinnvoll zu gestalten und ggf. langfristig einen moderaten gesellschaftlichen Beitrag leisten zu können, konnte ich somit nicht aufnehmen. Zwecks Motivsuche bin ich auf die Deutsche Bahn angewiesen (kein Auto, kein Führerschein), eine Monatskarte kostet aber schon über 250 Euro für mein Bundesland. Dabei bleiben mir nach Abzug von Miete und Co weniger als 200 Euro zum Leben. Ich würde das Grundeinkommen gerne nutzen, um zu Schauen, ob ich mit der Fotografie meinem Leben einen Sinn geben kann.

    Lindemann1976's photo'
    Lindemann1976
    am 24.3.2016

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…