Mit Grundeinkommen würden 3 Menschen

ihre Arbeitszeit auf 25 H wöchentlich verkürzen

Geschichten

  • meine Arbeitszeit auf 25 h die Woche verringern. Ich liebe meinen Job als Einzelhandelskauffrau bei H&M auch wenn er oft undankbar ist. Es sind nicht nur die Arbeitszeiten (wir arbeiten flexibel zwischen 7.30 und 20.30 Uhr) die sehr anstengend sind, es ist auch der Leistungsdruck, die oft wechselnden Kolleginnen die man jedes mal einarbeiten muss und dann noch die Kunden die einen oft so behandeln als hätte man nichts auf den Kasten... Wovon man ja ausgeht weil man ja nur als Verkäuferin arbeitet.... Man kann es nicht nachvollziehen wie es ist täglich andere Arbeitszeiten zu haben... Mein Privatleben leidet sehr darunter. Ich kann mich kaum um mich kümmern. Einen z.B Gymnastik oder Schwimmkurs besuchen. Einen Verein beizutreten um aktiv zu werden. Spontan an einem Wochenende mal verreisen (wir arbeiten an 3 Samstagen im Monat der eine der frei ist, ist ein fester Samstag), Wir arbeiten oft Samstags bis 20.30 und dann Montags wieder um 7.30 Uhr. Der Sonntag ist da um sich zu erholen und Energie zu tanken. An Ausflüge mit der Familie und Co ist kaum zu denken weil man nicht weiss wo man die Kraft herholen soll. Wenn ich 1000 Euro im Monat EXTRA zur Verfügung hätte, könnte ich für dieses Jahr mein Leben neu sortieren. Ich könnte an mich denken und mir Zeit nehmen für mich und meine Familie. Ich könnte endlich einen Hobby nach gehen und aus dem Trot den ich seit Jahren lebe fliehen. Ich könnte spontan sein und mein Umfeld anders aufnehmen und endlich mitwirken!!! Ich könnte dabei sein und es nicht immer hinnehmen müssen nicht dabei sein zu können.... Es wäre wie ein 6 er im Lotto für mich.

    Kris's photo'
    Kris
    am 26.3.2016

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…