Mit Grundeinkommen würde Björn Apostel

ihr bundesweites Hilfsgüter Sammelprojekt für ukrainische Flüchtlingskinder langfristig etablieren.

Geschichten

  • im Rahmen der Montags Mahnwache für den Frieden, haben wir aus Hannover eine Hilfsgüter Sammelaktion für ukrainische Flüchtlingskinder ins Leben gerufen, die sich gerade Bundesweit konstituiert. Wir arbeiten dabei eng mit dem internationalen Hilfswerk Osteuropahilfe zusammen, welches für uns die komplette Logistik, also von Verzollung bis zur Verteilung, ermöglicht. Außerdem kann eine kleine Delegation von uns, diesen Konvoi begleiten und eine Video Doku darüber zu drehen. An diesem Projekt beteiligen sich mittlerweile Menschen aus 27 Städten und wir haben bereits nach 2 Wochen intensiver Arbeit einiges erreicht.\nWir haben bereits über 2200€ finanzielle und auch über 130 Kisten Hilfsgüter gesammelt.\nDie Vernetzung läuft auf Hochtouren und die Menschen bringen sich überall und völlig selbstlos mit ihren individuellen Fähigkeiten ein. Es ist wundervoll was hier gerade entsteht, aber sehen sie selbst.\n\nWir arbeiten eng mit dem internationalen Hilfswerk Osteuropahilfe zusammen._\n\nhttp://www.osteuropahilfe.ch/osteuropahilfe.html?no_cache=1\n\nGemeinsam mit dieser Mission Ednist werden wir diese Hilfsgüter verteilen und das vor auch auch mit Video dokumentieren.\n\nhttp://de.slideshare.net/mobile/muellerst/christlich-caritative-und-humanitre-mission-ednist-krementschuk-ukraine\n\nHier mal der Clip vom letzten Montag, als ich das Projekt in Hannover vorgestellt habe.\n\nhttp://youtu.be/1YnNWjuTVrk\n\nSeid dem stolpern mir von allen Seiten Menschen in die Arme, die so unglaublich motiviert sind, die endlich mal etwas tun wollen und gerne bereit sind dafür ihre Freizeit und Nachtruhe zu opfern.\n\nDas folgende ist allein in einer Woche entstanden:\n\nUnsere Infoseite auf Facebook, die nach einer Woche knapp 700 gefällt mir Klicks aufweisen kann.\n\nhttps://www.facebook.com/MahnwachenHelfenInfoSeite\n\nUnsere Info Hompage ist online und ab Samstag steht uns ein Forum zu Verfügung, mit dem wir die Logistik koordinieren, Infos kommunizieren und Fragen diskutieren können.\n\nhttp://www.mahnwachen-helfen.info\n\nWir haben einen Flyer erstellt und die ersten 5000 Exemplare treffen am Montag druckfrisch ein.\n\nhttp://www.mahnwachen-helfen.info/flyer/mahnwachen-helfen-seite-1-front.pdf\n\nhttp://www.mahnwachen-helfen.info/flyer/mahnwachen-helfen-seite-2-back.pdf\n\nEine Karte die uns bei der Koordination und Übersicht hilft, ist auch gerade in Arbeit und wird ebenfalls ab Mittwoch komplett gepflegt sein.\n\nhttp://montagsdemo-leipzig.de/spenden/\n\nDie PR Arbeit trägt auch erste Früchte, sodass wir bereits einen Artikel verbuchen können, in dem unser Projekt wenigstens schon mal ansatzweise kommuniziert wird.\n\nhttp://braunschweigheute.de/am-montag-besonderes-programm-zum-weltfriedenstag/\n\nhttp://youtu.be/tDQBsn-Fcu8\n\nhttps://www.facebook.com/ajax/sharer/?s=2&appid=2305272732&p%5B0%5D=1505405983029273&p%5B1%5D=1073741828&profile_id=1505405983029273&share_source_type=unknown&__av=100001425101049\n\n\nhttps://www.facebook.com/ajax/sharer/?s=2&appid=2305272732&p%5B0%5D=1505405983029273&p%5B1%5D=1073741831&profile_id=1505405983029273&share_source_type=unknown&__av=100001425101049\n\nEin paar Leute vom Braunschweiger Fitnessstudio crossFit, haben bei der (sorry) völlig bescheuerten \"ice bucket Challeng\" für unser Projekt gespendet.\n\nhttps://www.facebook.com/video.php?v=774696015886884\n\nUnd die Leute fangen an, Videos zu unserem Projekt zu machen um uns zu Supporten!\n\nhttps://m.youtube.com/watch?v=\n\nFür Fragen stehe ich euch gern unter 0151/64602190 zur Verfügung.\n\nLiebe Grüße\nBjörn Apostel

    Björn Apostels Foto
    Björn Apostel
    am 5.9.2014

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…