Mit Grundeinkommen würden 20 Menschen

gerne eine neue Berufsausbildung im sozialen Bereich anfangen ohne den Stress zu haben für Geld für Miete und Essen zu sorgen. Ich habe dann die Kraft und Zeit viel zu lernen.

Geschichten

  • Ich werde in einem Jahr meine Arbeit verlieren, was an sich nicht schlecht ist um sich neu zu orientieren. Auf Grund meines Alters bekomme ich keine staatliche Unterstützung für einen neu Anfang in einem sozialen Bereich mit benachteiligen Kindern und Jugendliche zu arbeiten. Ich arbeite jetzt Ehrenamtlich in einer Erstaufnahme für Geflüchtete, diese Arbeit liegt mir sehr. Ich habe zwei Kinder großgezogen. Es war ein intensive Zeit, beide Kinder haben gesundheitliche Probleme gehabt, die zu Problemen in der Schule führten. So kann mir auch sehr gut vorstellen als Sprecherin und Unterstützerin von Kindern und Jugendlichen zu werde und zwischen Schule, Eltern und Kindern zu vermitteln und zu helfe schwierige Situationen zu lösen. Meine Erfahrungen sind da sehr hilfreich.

    Petersen-Frey's photo'
    Petersen-Frey
    am 23.3.2017

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…