Mit Grundeinkommen würden 22 Menschen

besser schlafen können.

Geschichten

  • ..und mein letztes Jahr in der Ausbildung ohne finanzielle Probleme hinter mich bringen.

    JessicaTaege's photo'
    JessicaTaege
    am 29.10.2019
  • In unserem System scheint Geld plötzlich rares Gut zu sein. So schnell ist es weg, dabei hat man nur seine Grundbedürfnisse nach wohnen, Licht und Kommunikation bedient. Wenn aber eine Konstante da ist, die das gröbste einfach immer abdeckt, dann kann man mit dem Rest selbstbestimmt etwas bewegen. Das führt zu sehr vielen Verbesserungen, weniger Stress heißt bessere Gesundheit und vieles mehr. Diese Grundeinkommenidee ist auf jeden Fall der Schritt in die richtige Richtung!

    JohnMeddox's photo'
    JohnMeddox
    am 19.6.2018
  • Ich würde mir keine Sorgen mehr machen, ob das Geld im nächsten Monat reicht für Miete, Nebenkosten, Essen. So kann ich mich freier fühlen und meine Energie dafür aufwenden, was mir am Herzen liegt: eine gleichwürdige Beziehung zu Kindern und Eltern dabei zu helfen, ihre Kinder in Gleichwürdigkeit und Gleichwertigkeit wahrzunehmen, ein Familiendorf schaffen, eine Gemeinschaft gründen mit Coworking und Coloving (:) freudscher Verschreiber? ;-)) & Coliving, ein kleines Unverpacktlädchen eröffnen mit eigenem Café und irgendwann dazu ein gemeinschaftlich organisiertes veganes Bio-Restaurant... oder ein Reste-Restaurant.

    Julia Wunderbar's photo'
    Julia Wunderbar
    am 17.7.2018

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…