Mit Grundeinkommen würde Nele

neben dem Studium weniger arbeiten, um so mehr Muße im sozialen und kreativen Bereich zu haben

Geschichten

  • Ich studiere Soziale Arbeit und bin darüber sehr glücklich. Das Studium mit all seinen Inhalten und auch die Freunde, die ich dort kennegelernt habe, machen mich glücklich. Damit ich studieren und mein Leben in Hamburg betreiten kann, muss ich leider ziemlich viel nebenher arbeiten, da mein Bafög nicht ansatzweise ausreicht. Viele Gedanken, Ideen und besonders das gesellschaftliche Engagement bleiben bei mir Träumereien oder sind nur vage umzusetzen. Ein Grundeinkommen würde dies verändern, weil ich finanzielle Sorgen los wäre und mich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben konzentrieren könnte.

    Neles Foto
    Nele
    am 1.12.2017